Shelties von den Nürnberger Burggeistern


 
   

Abgabehunde

   
 


 

 

Home

Unsere Mädels

Unsere Kleinen

Unser Bub

Zuchtplanung

Abgabehunde

T(r)agebuch A-Wurf

Bildergalerie

Hunde-Engel

Wissenswertes über Shelties

Gästebuch

Kontakt

Mein Bild vom idealen Sheltie

Keine Zucht im VDH, weil ...

Agility ohne VDH-Papiere

Datenschutz Impressum

 


     
 










Aktualisiert am 18.08.2018

Bitte beachten!
Seit 01.05.2018 gelten neue Richtlinien den Datenschutz betreffend.
Nachzulesen unter "Datenschutz Impressum" im Randmenue ganz unten.
Wer unsere Homepage nutzt erklärt sich mit diesen, durch das Gesetz vorgegebenen Regelungen einverstanden!



Wir haben derzeit keine Welpen.
Unseren nächsten Wurf planen wir für Frühling/Sommer 2019
Ab Anfang 2019 liegen dann auch die Interessenten-Listen vor.



**********************************









Unsere zukünftigen Würfe werden im Zuchtbuch des NRCD e.V. FCI-D geführt werden und von dort ihre Papiere bekommen!


Da wir rassetypische, gesunde und wesensfeste Shelties züchten möchten stehen unsere
Hündinnen und ihr Nachwuchs  während Läufigkeit, Schwangerschaft, Geburt und Welpenaufzucht unter regelmäßiger tierärztlicher
Betreuung.



Die Welpen werden mit Kindern und allen möglichen Umweltreizen wie Natur, Wind und Wetter, Autofahrten, usw. aufwachsen, um möglichst gut sozialisiert, neugierig und aufgeschlossen für alles Neue in ihr zukünftiges Zuhause zu ziehen.

Im Alter von etwa neun Wochen nach tierärztlicher Anweisung mehrfach entwurmt, 
 gechipt, geimpft und untersucht können die Kleinen dann
mit einer Abstammungs-Urkunde des NRCD e.V.
einem Intern. blauen EU-Heimtierpass
gewohntem Futter für die ersten Tage
und einem kleinen Abschiedspaket
abgegeben werden.

Eine MDR1-Untersuchung kann auf Rechnung des Welpenkäufers (Kosten ca. 60,- Euro) durchgeführt werden. Das Ergebnis dauert etwa 8 - 14 Tage.
Wir züchten ausschließlich mit Tieren ohne den MDR1-Gendefekt, deshalb ist diese Untersuchung nicht notwendig.
Da unsere Tiere alle PRA frei sind, verhält es sich hier genauso.
Auch eine genetische CEA-Untersuchung kann auf Wunsch und Kosten des Welpenkäufers durchgeführt werden.
jedoch können bei den Burggeistern laut Elternstatus nur CEA-freie Tiere oder CEA-Träger fallen.
Näheres zu diesen Erkrankungen finden Sie auf den Web-Seiten unserer Laborgemeinschaft LABOKLIN.

Alles Weitere gerne per E-mail!
Und falls Interesse an Welpen besteht, bitte rechtzeitig anfragen, da die Kleinen oft schon kurz nach der Geburt vergeben sind. Interessenten, die sich nach einem persönlichen Kennenlernen unverbindlich auf unserer Interessentenliste eintragen lassen, werden über alle Entwicklungen per E-Mail auf dem Laufenden gehalten.

Bitte beachten Sie, dass Reservierungen ohne vorherigen persönlichen Kontakt nur in äußersten Ausnahmefällen möglich und eigentlich nicht erwünscht sind!



Hier suchen ebenfalls noch Welpen aus verantwortungsvoller und liebevoller Zucht ein neues Zuhause!









Gerne nenne ich Ihnen auch auf Anfrage Adressen von Züchterkollegen,
die derzeit Welpen abzugeben haben!






 
 

Heute waren schon 4 Besucher (26 Hits) hier!